Schnarchtherapie

Schnarchtherapie ist mehr als nur ein Beitrag zur Verbesserung des Schlafvermögens lärmgeschädigter Ehepartner. Schnarchen hat - mehr als in der Öffentlichkeit bekannt – nicht selten den „stillen Tod“ zur Folge. Häufige Aussetzer der Atmung während der Schlafphasen bedingen eine Sauerstoffunterversorgung. Die ständige Müdigkeit nach dem Erwachen ist nur ein Hinweis darauf. Eine Vielzahl chronischer Erkrankungen können sich daraus entwickeln.

Bei Verdacht auf erhebliche Störungen arbeiten wir mit einem anerkannten Schlaflabor zusammen. Sehr häufig ist es möglich das Problem auf einfache und Kosten sparende Weise mit einer Schnarcherschiene zu beseitigen.

Mit Schnarchtherapie lebt sich's länger und gesünder.

Laden Sie sich hier ein Informationsblatt herunter, um die Befunderhebung zu erleichtern.