Kontakt
Header-img Zahnarzt Kelberg

Ganzheitliche Zahnmedizin / Naturheilkunde

Unsere Praxis bietet Ihnen sowohl wissenschaftlich fundierte, moderne Zahnmedizin (Schulmedizin) als auch ganzheitliches Denken. Beide Richtungen ergänzen sich zum Wohle des Patienten.

Ganzheitliche Zahnmedizin / Naturheilkunde

Jedes Mitglied unseres zahnärztlichen Teams hat umfangreiche Fortbildungen in Ganzheitlicher Zahnmedizin bzw. Umwelt-Zahnmedizin oder alternativen Heilmethoden wie der Akupunktur absolviert.

Ganzheitliche / naturheilkundliche Leistungen

  • Ohrakupunktur
  • Homöopathische Mittel
  • Bioverträglicher Zahnersatz / Keramikinlays
  • Materialverträglichkeitstestung
  • Bioresonanztherapie (Nutzung in Kooperation mit Heilpraktiker Michael Schlimpen; für die sanfte, nebenwirkungsfreie energetische Diagnostik und Therapie)
  • Amalgamsanierung

In der Ganzheitlichen Zahnheilkunde geht es nicht nur um die Zähne, sondern um die allgemeine Gesundheit und die Beachtung der Zusammenhänge zwischen dem Mund und dem gesamten Körper.

Erkrankte Zähne oder akute wie chronische Zahnfleischerkrankungen wie die Parodontitis stehen im Zusammenhang mit mehreren Allgemeinerkrankungen wie z. B. Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Gelenkserkrankungen, Ekzemen, Migräne, Allergien, Magen-Darm-Erkrankungen sowie mit Schwangerschaftsrisiken u.v.m. Gleiches gilt für zahnärztliche Werkstoffe, die zwar heutzutage oft sehr verträglich, aber nicht immer und für jeden Patienten völlig unbedenklich sind.

Diese und andere Zusammenhänge sind das Anliegen der Ganzheitlichen Zahnmedizin. In unserer Praxis wird der Mensch und seine Gesamtgesundheit in den Mittelpunkt gestellt. Dabei ist nicht die Beseitigung von Symptomen, sondern die Heilung das Ziel.

Bei Verdacht auf Werkstoffunverträglichkeiten lassen wir im Labor Blutuntersuchungen (Lymphozytentransformationstest) durchführen, um diese Zusammenhänge auch wissenschaftlich nachweisbar zu machen.

Ein Beckenschiefstand, der in der Regel eine ungleiche Beinlänge zur Folge hat, wird manchmal durch Einlagen behandelt. In einigen Fällen stellen sich dann später einseitige Hüft- oder Kniebeschwerden ein. Im weiteren Verlauf entsteht dann oft aufgrund dieses Beckenschiefstandes eine Verschiebung der Bisslage von Ober- und Unterkiefer. Mithilfe eines versierten Zahnarztes ist eine ursächliche Therapie möglich, wobei Zahnarzt, Oesteopath und bei Bedarf weitere Behandler interdisziplinär zusammenarbeiten sollten.

Zur Ermittlung möglicher Fernwirkungen der Zähne auf den Körper arbeiten wir mit der EAV-Methode. So finden wir heraus, ob die Ursachen einer chronischen Erkrankung (Rheuma, Gelenkbeschwerden, Organfunktionsstörungen etc.) eher im Bereich der Zähne oder im übrigen Körper zu suchen sind. Im letzteren Falle arbeiten wir in unserem interdisziplinären Netzwerk mit versierten naturheilkundlichen Ärzten zusammen, um den Patienten von seiner chronischen Erkrankung zu heilen.

Amalgam kommt für uns als ganzheitlich arbeitende Zahnarztpraxis prinzipiell nicht infrage. Seit 25 Jahren führen wir Amalgamsanierungen durch. Für die erfolgreiche Entfernung des Amalgams sorgen entsprechende Schutzmaßnahmen (Kofferdam-Verwendung; eine spezielle Atemschutzmaske, Schutzbrille, spezieller Sauger u.v.m.) während des Entfernens und verschiedene, eventuell erforderliche Ausleittherapien durch Ärzte und Co-Therapeuten unseres Netzwerkes.

Zur Ganzheitlichen Zahnheilkunde beraten wir Sie gern ausführlich! Vereinbaren Sie einen Termin.